25. September 2017


DAK Studentenversicherung
Alexander muss sich während der Zeit seines Studiums in einer gesetzlichen Krankenkasse als Student selbst versichern. Da er nicht mehr über die Familienversicherung seiner Eltern versichert werden kann, wählt er die DAK Studentenversicherung.

Studeno ist Partner der DAK Studentenversicherung. Wenn Sie über uns Ihre Mitgliedschaft bei der DAK für Studenten abschließen , können Sie nicht nur Zahlungen aus dem Bonusprogramm und einer Beitragsrückerstattung erwarten.

Sie bekommen zusätzlich auch kostenlos die International Student Identy Card (ISIC) und ein Willkommensgeschenk Ihrer Wahl (zum Beispiel Sporttasche oder Powerpack).

Hier bekommen Studierende bei Leistungsfreiheit (Wahltarif) einen 65 € pro Jahr zurück und das DAK Bonusprogramm 2017 verspricht zusätzliches Geld in Höhe von 210 Euro jedes Jahr, wenn der Student privat an gesundfördernden Maßnahmen der Krankenkasse teilnimmt.

DAK Bonusprogramm

Hier finden Sie das Bonusprogramm. Durch bestimmtes Verhalten und Lebensführung können Studenten 2017 wie schon 2016 252 Euro und jedes darauffolgende Jahr bis zu 210 Euro an Zuschuss erhalten.
VoraussetzungenMöglicher Bonus
A. Regelmäßiges gesundheitsbewusstes Verhalten durch Sport
Sportabzeichen des DOSB
Sport in einem Verein oder Vereinssport
Bescheinigung durch niedergelassenen Arzt
Bescheinigung durch zertifizierten oder qualifizierten Anbieter (z.B. Fitnessstudio)
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
B. Vorbeugende GesundheitsmaßnahmenMöglicher Bonus
Früherkennung durch Gesundheits- und Vorsorgeuntersuchungen, sowie Check-Ups, Kinder- und Jugendvorsorgeuntersuchungen70 Euro wenn
1x A und 2x B
Anerkannte Präventionskurse (auch online)
Verhütung durch Schutzimpfungen110 Euro wenn
1xA und 3xB
Zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen
Professionelle Zahnreinigung (ab 18 Jahren)
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
C. Nachweise zur gesundheitsbewussten LebensführungMöglicher Bonus
Impfschutz vollständig140 Euro
wenn 2x B + 2x C oder
Body-Mass-Index (BMI) im Normbereich1x A + 3x B + 1xC
Blutdruckwert im Normbereich210 Euro wenn
1x A + 3x B + 2xC
Nichtraucherstatusoder
1x A + 4xB + 1x C
Fitnesstest (2-km-Walking-Test, PWC-130-Test)
Teilnahme an Rückbildungsgymnastik bei qualifizierten Anbieter
Teilnahme an Eltern-Kind-Turnen
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
D. Belege für selbstfinanzierte private Gesundheitsleistungen, u.a. :Möglicher Bonus
Heilmittel, ärztlich verordnet (z.B. Krankengymnastik) 140 Euro wenn
1x A + 2x B + 1xD
Sehhilfen zur Verbesserung der Sehstärke (Brillengläser und Kontaktlinsen)210 Euro wenn
1xA + 3x B + 2x C
Bestehende private Zusatzversicherung
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sonderbonus
Neuabschluss einer privaten Zusatzversicherung42 Euro

Bei welcher Krankenkasse kann sich ein Student versichern ?


DAK Studentenversicherung
Die GKV für Studenten ist abhängig von der jeweiligen, individuellen Situation. Ein Studierender kann über die Familienversicherung der Eltern genauso versichert sein, wie über die studentische Krankenversicherung beziehungsweise private Krankenversicherung (PKV).

Wir zeigen Ihnen auf, welche Möglichkeiten der Krankenversicherung für Studenten bestehen.

Als beste Krankenkasse für Studenten haben wir die DAK Studentenversicherung auserkoren. Warum wir den DAK Studententarif als besonders empfehlenswert halten, zeigen wir weiter unten im Text. So gibt die DAK den Studenten auch einen Zuschuss von bis zu 60 Euro für die professionelle Zahnreinigung. Auch Zuschüsse für Reiseimpfungen für einen Auslandsaufenthalt oder kinesiologisches Taping gehört zu den Plus-Leistungen der DAK Studentenversicherung. Ebenfalls bietet die DAK allen Studenten die freie Krankenhauswahl in Deutschland.

Wenn Sie Fragen zu der gesetzlichen Krankenversicherung für Studenten haben oder Informationen benötigen, nehmen Sie bitte durch eine Mail oder durch unsere Hotline 0800 – 646 66 76 Kontakt zu uns auf. Dieser Service von uns ist unverbindlich und kostenlos.

Familienversicherung über die Eltern

Studenten können bis zum 25. Lebensjahr über ihre Eltern in der GKV familienversichert bleiben. Ein Beitrag ist für Studenten in dieser Zeit kein Thema. Die Mitgliedschaft ist beitragsfrei. Das Einkommen im Monat darf maximal 425 Euro beziehungsweise 450 Euro bei einer geringfügigen Beschäftigung (Minijob) betragen.

Wurde das Studium erst später begonnen oder wegen eines freiwilligen Wehrdienstes, Bundesfreiwilligendienst oder für ein Freiwilliges Soziales Jahr unterbrochen ? Dann besteht für Studenten die Möglichkeit in der Familienversicherung maximal ein weiteres Jahr mitversichert zu bleiben.

Nicole kann, da sie erst 23 Jahre alt ist, noch 2 weitere Jahre über die Mitgliedschaft Ihrer Eltern in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert bleiben. Alexander muss, auf Grund der eintretenden Versicherungspflicht, Mitglied einer studentischen KV werden.

Später kann die gesetzliche Krankenkasse frei gewählt werden. Man muss nur beachten, dass es auch viele regionale Krankenkassen für Studenten gibt. Eine regionale Krankenkasse in Sachsen, Berlin oder Bayern kann dann auch nur von einem Student gewählt werden, der dort gemeldet ist.

Studentische Krankenversicherung

Alexander hat sich für die studentische Krankenversicherung der DAK entschieden. Nachdem die Familienversicherung beendet ist, kann Alexander zum Studententarif über die gesetzliche Krankenversicherung abgesichert werden. Dafür müssen aber auch bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.

Alexander muss an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule eingeschrieben sein. Er darf nicht hauptberuflich selbständig und nicht anderswo krankenversichert sein. Dies könnte der Fall sein, wenn eine Pflichtversicherung als Arbeitnehmer oder Empfänger von Arbeitslosengeld vorliegt.

Die Mitgliedschaft versicherungspflichtiger Studenten beginnt mit dem Semester, frühestens mit Tag der Einschreibung oder der Rückmeldung an der Hochschule. Entsprechende Regelungen findet man im SGB. Die Versicherungspflicht gilt auch für das Thema Pflege. Alexander muss also eine Kranken- und Pflegeversicherung für Studenten abschließen.

Krankenversicherung für einen Student über 25 Jahre

Alexander war bisher bei einer andere Kasse familienversichert. Das ist aber kein Problem. Spätestens 2 Wochen nach Ende der Familienversicherung kann er einen Antrag bei der DAK Studentenversicherung stellen und wechseln.

Krankenversicherungsbeitrag bei einem Alter über 25

 Monatliche Beiträge 2017Beitragssatz
KV76.07 €11.72 Prozent
Pflegeversicherung für
Kinderlose ab dem 23.
Lebensjahr
18.17 €2.80 Prozent

Unser Tipp : Wenn Sie Bafög bekommen, können Sie einen Zuschuss zum Krankenkassenbeitrag erhalten. Wenn Sie hier Hilfe benötigen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aber auch die eigene Pflichtversicherung endet einmal. Wie soll sich aber Alexander weiterversichern, wenn die gewählte studentische Krankenversicherung nicht mehr zuständig ist ?

Krankenversicherung für Studenten über 30 Jahre

Die studentische Krankenversicherung endet in der Regel, wenn Alexander sein 14tes Fachsemester beendet oder spätestens mit dem Semester, in dem er 30 Jahre alt. Außerdem bei Studienende oder wenn er sich exmatrikulieren lässt.

Studenten nach Abschluss des 14ten. Fachsemesters oder nach Vollendung des 30ten Lebensjahres sind nur dann noch versicherungspflichtig, wenn die Ausbildungsart oder familiäre sowie persönliche Gründe die Überschreitung der Altersgrenze oder eine längere Fachstudienzeit rechtfertigen. Diese Gründe können zum Beispiel vorliegen, wenn der Studierende länger krank war oder Nachwuchs in Form eines Kindes bekam.

Zu den Ausnahmen zählt auch der Erwerb der Zugangsvoraussetzungen in einer Ausbildungsstätte des zweiten Bildungsweges. Über die Anwendung dieser Ausnahmeklausel entscheiden aber letztendlich die Krankenkassen in Eigenverantwortung.

Sind die Voraussetzungen nach Vollendung des 30. Lebensjahres nicht mehr gegeben, können sich Studenten weiter freiwillig bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichern. Die meisten Krankenkassen in Deutschland (DAK, AOK, TKK, BKK, etc.) bieten hier mit einem Übergangstarif eine günstige Möglichkeit für ein halbes Jahr der Weiterversicherung.

Krankenversicherungsbeitrag bei einem Alter über 30

6 Monate ÜbergangstarifMonatlicher Beitrag 2017
KV113,48 €
PV für Kinderlose ab dem 23. Lebensjahr24,57 €
PV mit Kindern22,21 €

Freiwillige gesetzliche Krankenversicherung (GKV) für Studenten

Auch die freiwillige GKV hat sich auf die Studenten, die aus der Versicherungspflicht fallen, eingestellt. Wenn der Übergangstarif zu Ende geht, können sich Studenten z.B. ab Januar für die gesetzliche Krankenversicherung entscheiden.

Beitrag in der freiwilligen Krankenversicherung für Studenten

Eine Alternative ist die private Krankenversicherung für Studenten. Wir informieren Sie gerne über die Tarife der privaten Krankenversicherungen. Eine Befreiung ist hier nicht mehr notwendig, da der Studierende auch nicht mehr versicherungspflichtig ist. Sie sollten nur die Kündigungsfrist bei der freiwilligen Versicherung beachten.

 Monatsbeitrag 2017Beitragssatz
KV153.71 €15.50 Prozent
PV für Kinderlose27.77 €2.80 Prozent

In der freiwilligen gesetzlichen Krankenversicherung richtet sich der Beitrag nach den Einnahmen des Studenten oder auch der Höhe der Einkünfte. Hat der Studierende keine Einnahmen, dann richtet sich der monatliche Beitrag nach dem Betrag von 945.00 Euro.

Müssen Studenten auch den Zusatzbeitrag an ihre Krankenkasse zahlen ?

Natürlich muss auch der Zusatzbeitrag plus des normalen Beitrages von den Studenten gezahlt werden. Dies gilt aber nur, wenn die Krankenkasse auch tatsächlich einen zusätzlichen Beitrag erhebt. Anders als bei einem Arbeitnehmer entstehen bei einem Studenten beim Zusatzbeitrag keine wesentlichen Kosten.

Zwischen Krankenkassen mit einem niedrigen oder hohen Zusatzbeitrag ist oft nur ein kleiner Unterschiedsbetrag von 30 € bis 60 € jährlich zu zahlen. Mit einem Wahltarif mit einer Beitragsrückerstattung plus einem guten Bonusprogramm ist Studenten bei der DAK mehr geholfen.

Mit dem Bonusprogramm der DAK Studentenversicherung wird nicht nur die eigene Gesundheit gestärkt und gefördert, sondern auch mit einer Geldleistung belohnt, deren Höhe im Vergleich zu den anderen gesetzlichen Kassen beachtlich ist.

Können Studierende die Bafög beziehen, einen Beitragszuschuss zur Krankenkasse bekommen ?

Studenten, die BAföG Leistungen beziehen, können sich auch einen Zuschuss für Krankenversicherung holen. Alexander bezieht BAföG und kann deshalb von dem Amt für Ausbildungsförderung einen Zuschuss bekommen. Dieser beträgt 2017 für die Krankenversicherung der Studenten 71 Euro und zur Pflegeversicherung 15 Euro.

Mit dem DAK Bonusprogramm und dem Wahltarif zur Leistungsfreiheit haben Studenten so die Möglichkeit über 40 Prozent der gezahlten Beitrages zurückzubekommen.

Private Krankenversicherung (PKV) für Studenten


DAK Studentenversicherung
Auch ist eine private Krankenversicherung für Studenten möglich. Die Versicherungspflicht wird in der GKV durch die Einschreibung an den deutschen Hochschulen ausgelöst. Wer sich also für eine PKV entscheiden will, muss sich von der Versicherungspflicht befreien lassen.

Wenn Sie schon als Student privat versichert waren, können Sie sich die Kasse aussuchen, die die Befreiung bestätigen soll. Waren Sie aber früher schon einmal gesetzlich krankenversichert, müssen Sie sich an diese Krankenkasse wenden.

Schließt Alexander zum ersten Mal eine private Krankenversicherung ab, muss er sich ein wenig mehr Zeit für diesen Versicherungsschutz nehmen. Die private Krankenkasse muss erst prüfen, ob der Student auch versicherbar ist. Im Gegensatz zur studentischen Krankenversicherung müssen nämlich bei einer privaten Kasse Fragen zur aktuellen Gesundheit beantwortet werden.

Eine Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht ist während der ersten 3 Monate nach der Einschreibung noch möglich. Die Befreiung gilt für die gesamte Zeit des Studiums. Aus diesem Grund sollte man sich erst entscheiden, wenn man Pro und Contra genau ab gewägt hat. Ein Studierender hat 2 Möglichkeiten, sich privat versichern zu lassen.

Zum einen gibt es die individuellen Tarife der Versicherungen. Diese können Leistungen beinhalten, die sonst nur mit Hilfe von Zusatzversicherungen abgesichert werden können. Dazu zählt unter anderem das Einbettzimmer im Krankenhaus, die Chefarztbehandlung oder umfassender Schutz beim Heilpraktiker. Diese Tarife sind aber teurer als die studentische Krankenversicherung und die Fragen zur Gesundheit müssen auch umfassend beantwortet werden.

Aber auch die private Krankenversicherung hat für die Studenten eine sogenannte Studentenversicherung parat. Die Versicherung trägt den Namen „Private Studentische Krankenversicherung“ (PSKV). Der Versicherungsschutz dieses Tarifes ist bei allen Privatkassen überwiegend gleich. Auch die Versicherungsbeiträge unterscheiden sich nur hinsichtlich der Verwaltungskosten und Abschlusskosten.

Wenn Sie Informationen zu den Leistungen der gesetzlichen oder privaten Studentenversicherung benötigen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne unverbindlich zu diesem Thema.

Beitrag für Studenten in der PKV

Der Verband der deutschen Privatkrankenversicherer hat die Beiträge nach dem Alter der Studenten kalkuliert und gestaffelt. In der folgenden Tabelle finden Sie die Versicherungsbeiträge, gestaffelt nach dem Lebensjahr.

Tabelle PKSV Studenten

Damit Sie die Versicherungsbeiträge der PSKV und eines Normaltarifes vergleichen können, müssen Sie auch den Beitrag eines „normalen Tarifes“ wissen. Gute und leistungsstarke Tarife kosten aber leicht mehr als das Doppelte des PKSV. Hier muss man sich genau überlegen, ob man diese Mehrbeiträge in den nächsten Jahren auch wirklich zahlen kann.

Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot für eine private Krankenversicherung der Studenten. Für die Beratung steht Ihnen ein ausgebildeter Versicherungsfachmann zur Verfügung.

Warum ist die günstigste nicht auch die beste Krankenkasse für Studenten ?


DAK Studentenversicherung
Seit 2015 ist der allgemeine Beitragssatz bei den Krankenkassen gesetzlich festgelegt. In der GKV darf keine Kasse einen Beitragssatz von mehr als 14.6 Prozent beziehungsweise 10.22 Prozent (70 %) für Studenten verlangen.

Anders sieht es beim Zusatzbeitrag aus. Den Zusatzbeitrag darf jede Kasse fordern, die ihn für wirtschaftlich notwendig hält. Der Zusatzbeitrag wird von jeder Krankenkasse individuell festgelegt und ist von dem Versicherten alleine zu zahlen.

Bei einem Arbeitnehmer mit einem hohen Einkommen kann sich dies bei einer Krankenkasse mit einem hohen Zusatzbeitrag finanziell negativ bemerkbar machen. Für den Studenten ist das kein Problem, da er kein hohes Einkommen bezieht.

Aus diesem Grund sollten Studenten ihr Hauptaugenmerk auf Leistungen, Wahltarife und Bonusprogramm der Krankenkassen legen. Mit dem Wahltarif bei Leistungsfreiheit und dem Erfüllen des Bonusprogrammes können Studenten bei der DAK Studentenversicherung über 300 Euro im Jahr zurückbekommen. Hier lohnt sich ein genauer Blick.

Welchen Leistungsumfang bietet der DAK Studententarif den Studenten ?

Neben dem allgemeinen Leistungsumfang, die das Sozialgesetzbuch gesetzlich vorschreibt, hat die DAK Studentenversicherung noch einiges mehr zu bieten. Hinzu kommen noch zahlreiche Service-Leistungen, die für den Versicherten kostenfrei sind.

Zu dem DAK Bonusprogramm kommt noch z.B. ein Zuschuss zu der professionellen Zahnreinigung. Auch in Punkto Hotline und Netzwerk setzt die DAK für Studenten hohe Standards. Es gibt eine 24 Stunden Hotline zu den Themen Arznei, Sportmedizin, Kindermedizin oder Arzttermine.

Beim DAK Spezialisten Netzwerk bekommen Studenten beste Unterstützung für den Erhalt ihrer Gesundheit. In der eigenen Datenbank können passende Präventionsangebote in der Nähe rausgesucht werden.

Neben der Krankenversicherung für Studenten halten wir auf der Startseite auch weitere Angebote für Sie bereit. In unserem Portfolio befinden sich über 100 Versicherungen. Profitieren Sie als Student von dieser Auswahl und sparen Sie auch mit speziellen Studententarifen. Studententarife bieten wir im Bereich Hausratversicherung, Haftpflichtversicherung und der Unfallversicherung an.

News aus unserem Unternehmen erhalten Studenten über unseren Newsletter, der Presse, Twitter oder Facebook.