20. November 2017

Rechner scrollenDie HDI bietet eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer mit sehr vereinfachten Gesundheitsfragen an. Gerade die Berufe Steuerberater und Wirtschaftsprüfer sollten eine private Absicherung gegen Berufsunfähigkeit besitzen.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer richtet sich mit einer unbefristeten Aktion an Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Steuerberaterverband. Diese Voraussetzungen müssen erfüllt sein. In der Presse wird der Tarif „Ego Top“ der HDI Versicherung AG durchgehend für sein ausgezeichnetes Preis- und Leistungsverhältnis gelobt. Mit der zusätzlichen vereinfachten Gesundheitsprüfung ist es unmöglich, an der Berufsunfähigkeitsversicherung für Steuerberater vorbeizukommen.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU Versicherung) sollte jeder Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer in ausreichender Höhe besitzen. Die HDI Versicherung bietet mit Ihrer Absicherung gegen Berufsunfähigkeit ein spezielles Produkt für Steuerberater (Stb), die einen ergänzenden Versicherungsschutz zum Versorgungswerk suchen.

Als Mitglied im deutschen Steuerverband kann die Berufsunfähigkeitsversicherung für Steuerberater kann eine monatliche Rente von bis zu 1 200 Euro abgeschlossen werden. Das Endalter kann bis maximal 67 Jahre gewählt werden.

Dieselbe private Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachter Gesundheitsprüfung finden auch Rechtsanwälte über unsere Startseite. Als Versicherungsmakler haben wir natürlich auch andere Versicherungen im Angebot. Aber nur der Versicherer HDI Versicherung AG bietet momentan mit Ihrer Aktion seit 2016 eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer mit einfacher Prüfung der Gesundheit für diesen Beruf an. Auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Wirtschaftsingenieure ist möglich.

Für die Gesundheitsprüfung muss in der Berufsunfähigkeitsversicherung für Steuerberater muss nur folgende Dienstfähigkeitserklärung (DFE) von der versicherten Person abgegeben werden :“Waren Sie in den letzten 2 Jahren aus gesundheitlichen Gründen länger als 2 Wochen durchgehend oder sind Sie derzeit aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage, Ihre berufliche Tätigkeit auszuüben ?“

Zu den zwei Fragen im Antrag gehört auch noch :“Besteht bei Ihnen eine anerkannte Erwerbsminderung(Mde/Gds), Behinderung (GdB), Berufsunfähigkeit oder Erwerbsunfähigkeit oder wurde ein solcher Antrag in den letzten 2 Jahren gestellt ?“.

Zu den Leistungen der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung für Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer gehören eine garantierte monatliche Rente, wenn Sie zu mindestens 50 Prozent außerstande sind, Ihren Beruf auszuüben. Die HDI nimmt keine abstrakte Verweisung vor und bei einem Berufswechsel besteht keine Anzeigepflicht. Und das sind nur ein paar Vorteile, die Sie mit dem Tarif Ego Top bekommen.

Das Risiko der Berufsunfähigkeit ist nicht zu unterschätzen. Die gesetzliche Rentenversicherung (GRV) stellt eine Statistik zur Verfügung, aus der hervorgeht, dass fast 25 Prozent aller Arbeitnehmer vor Ihrer Rente berufsunfähig werden.

Wenn Sie Fragen zu der „Aktion“ Berufsunfähigkeitsversicherung für Steuerberater haben oder weitergehende Informationen (z.B. Bedingungen) benötigen, nutzen Sie unsere Hotline 0800 – 646 66 76. Der Service durch diesen Kontakt ist kostenlos und beraten werden unsere Kunden durch einen Versicherungsmakler. Die Beratung ist unverbindlich.

Ein Vertrag kann nur zustande kommen, wenn uns ein unterschriebener Antrag zustande kommt. Nach dem Abschluss durch unseren Berufsunfähigkeitsversicherung Rechner bekommen Kunden alle Unterlagen mit einer persönlichen Mail. Auch für Angestellte in Ihrem Unternehmen haben wir diese Möglichkeit ihm Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge (BAV).

Spezielle Berufsunfähigkeitsversicherung für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
  1. Ja, ich akzeptiere die Erklärung zum Datenschutz

    Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

* Benötigt

Wir bieten Ihnen hier eine spezielle Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer an.